These days…

An 5 freie Tage pro Woche könnte ich mich gewöhnen.

Ich dachte, ich könnte Weihnachten ohne Probleme überstehen, war aber dann doch überrascht, dass es nicht so war. Es ist nunmal die schwierigste Zeit des Jahres und so bin ich langsam in ein Weihnachtstief gerutscht, obwohl ich es gar nicht wollte. Darum bin ich wirklich froh, dass dieses Fest jetzt vorbei ist und hoffe, dass es wieder aufwärts geht. Das aufzuschreiben hilft jedenfalls schonmal. Bald habe ich ja auch Urlaub und jetzt ist erstmal Wochenende. Es gab sogar einen Regenbogen.

image

Leave a comment

Filed under Life

Umzug

Mich gibt es ab sofort hier:

http://www.jmaclean.com

Leave a comment

Filed under Stuff

Goodbye stranger

Ich versuche es jetzt auch mal. Gerade kam die neue Supernatural-Folge und ich schreibe meine ersten Eindrücke und erste Meinung auf.

*Spoilers*

Ich bin mir immer noch nicht sicher, was Naomi eigentlich will. Was sie mit Cas macht, ist nicht gut. Sie hat ihn trainiert, Dean zu töten, immer und immer wieder. Die Halle voll mit toten Deans, das war schon ein schrecklicher Anblick, auch wenn es nicht echt war.

Dann wurde die Story um die Tablets etwas weiter vorangetrieben. Sie suchten das Angel Tablet, hinter dem scheinbar jeder her war. Cas und Naomi schienen Dean zu brauchen, um die Truhe zu öffnen, in der dieses Tablet versteckt war, weil es engelsicher war und dann ging es los. Cas hatte den Befehl, das Tablet zu bekommen, aber Dean wollte nicht loslassen, weil er ahnte, daß mit Cas was nicht stimmt. Und dann kam der Moment, für den er trainiert wurde. Aber den echten Dean konnte er nicht töten, Dean hat sich noch nicht einmal gewehrt, als Cas ihn blutig schlug. Es hat mich ein wenig an Swan Song erinnert (traumatische Erinnerungen). Zum Glück konnte Cas es nicht wirklich tun, Dean hat gebettelt und Cas gesagt, daß er ihn braucht. Irgendwie habe ich während der Szene darauf gewartet, daß Dean zum ihm “I love you” sagt und das dann zu Cas durchdringt. Aber nein, vielleicht das nächste Mal.  Wenigstens hat Cas Deans hübsches Gesicht direkt wieder geheilt.

Als Sam Meg von der Amelia-Geschichte erzählt hat, habe ich befürchtet, daß sie irgendwann später wieder auftaucht. Ich hoffe nicht. Wer weiß, was noch passiert, aber wenn es auf das Finale zugeht und sich alles zuspitzt, passt einfach keine Amelia da rein, die plötzlich mit einem Baby vor der Tür steht und Sam sagt, daß es seins ist. Bitte nicht.

Warum fuhr Cas eigentlich mit dem Bus? Und was haben Naomi und Crowley miteinander gehabt? Und was haben sie miteinander zu tun? Es war das erste Mal, daß wir sie außerhalb ihres Raumes, oder des Himmels gesehen haben.

Allerdings gibt es immer noch kein Anzeichen dafür, daß Dean in nächster Zeit eine Storyline bekommt, eine eigene, eine wichtige. Er scheint weiterhin nur da zu sein, um Sam zu unterstützen bei seiner wichtigen Aufgabe (ich denke immer noch, Dean hätte die Trials machen sollen, das hätte viel mehr Sinn ergeben). Die kleine Hoffnung, daß Dean dann mit dem Angel Tablet eingebunden ist und seine Storyline um ihn und das Tablet oder evtl. um Trials geht, die die Tore zum Himmel schließen, stirbt langsam. Es scheint nichts für Dean in sicht zu sein. Ich finde das sehr schade und ärgerlich. Seit Jahren ist das schon so. (Ich hoffe, mich hasst niemand für diese Meinung). Vielleicht hat Castiels “I have to protect the tablet from Naomi and from you” ja doch irgendeine Bedeutung. Warum soll er es vor Dean schützen? Oder will er Dean vor dem Tablet schützen? Oder meint er einfach damit die Menschheit im Allgemeinen?

Oh ja, und Meg ist tot. Endlich. Crowley hat sie getötet. Ich hoffe nicht, daß ihr Tod nur vorgetäuscht war. Die blonde Meg hat mir besser gefallen, die neue hat so eine nervige Stimme und überhaupt… Ich glaube, ihre Zeit ist vorbei.

Ich würde gerne mal sehen, wie Sam sich um Dean sorgt und Dean die wichtige Aufgabe hat. Darum fällt es mir sehr schwer, nach ca. 6 Staffeln “was stimmt nicht mit Sam”, Mitleid mit Sam zu haben. Ich gebe es zu. Ich hoffe, ich bin deswegen kein schlechter Mensch oder so.

Jedenfalls bin ich gespannt, was noch alles passieren wird. Ein paar Dinge habe ich schon gelesen, es scheint spannend zu werden (hoffentlich auch für Dean). :-)

P.S.: Wer hat mir Destiel in den Kopf gesetzt????

8 Comments

Filed under Supernatural

Protected: There would still be music left to write…

This content is password protected. To view it please enter your password below:

Enter your password to view comments.

Filed under Stuff

I’m weird

So, ich schmeiße jetzt einfach die ganzen Rest vom Muffin-Backen, wie Kokosflocken, gehackte Nüsse und Schokostückchen und Marzipan, in eine Schüssel und mache Kekse draus. Mal sehen, was dabei rauskommt. Marmelade hab ich auch noch. Und Erdnussbutter.  Bin mal gespannt. Wünscht mir Glück.

Außerdem: was hatte der Rochen in der Badewanne zu suchen? Warum musste man den Ninja Turtles Film gesehen haben, um das Fringe Finale zu verstehen? Und warum sah die Route 66 aus wie ein Level aus Super Mario?

Leave a comment

Filed under Dreams, Stuff

Houses, tea and arrows…

Ich weiß nicht mehr genau, wie es angefangen hat, aber ich war in einem Haus mit 3 Etagen und wußte, daß ich da bald einziehen werden. Es gab einen Keller, Erdgeschoss und ein Dachgeschoss. Als ich mich dort umsah, lebte noch eine Familie da und hab mir schon überlegt, wie ich alles einrichten werde und welches mein Schlafzimmer wird. Das Haus war sehr groß mit vielen Zimmern. Viele Kinder liefen herum und die Familie ignorierte mich größtenteils, was mich nicht gestört hat. Ich habe mich nur gefragt, wann sie endlich ausziehen. Irgendjemand hat mich dann in den Garten geführt, der auch sehr groß war, es gab allerdings nur eine Wiese und mitten auf der Wiese stand ein großer Kühlschrank für Weinflaschen. Derjenige, der ihn mir zeigte, war ganz begeistert und versuchte mir zu erklären, wie toll das ist und daß der Wein in dem Garten angebaut wird. Aber mich hat das nicht interessiet, weil ich mir nichts aus Wein mache. Danach ging es in den Keller, der mit weißen Kacheln gefliest war. Ein Bett stand dort auch. An der Wand entdeckte ich ein seltsames Gemälde mit einer großen, schwarzen römischen III. Daraufhin zeigte eines der Familienmitglieder, eine Mädchen, glaube ich, mir ihr T-Shirt mit dem selben Symbol und dann wurden sie alle aufdringlich und wollten, daß ich dieser Sekte oder diesem Kult beitrete, zu dem das Symbol gehörte. Ich wollte das nicht also rannte ich weg, aber dann musste ich aufs Klo und traf in der mittleren Etage ein weiteres Mädchen, was sich gerade Tee machte. Es waren viele Tassen mit Tee und es waren keine Teebeutel, sondern sie legte große, weiße Kugeln mir Farbflecken in das heiße Wasser. Die Kugeln sahen aus, als wären sie aus Schnee. Dann fragte sie mich, ob ich auch eine Tasse Tee möchte und ich sagte nein. Dann ging sie in die Küche und ich sah mir die Kugeln in den Tassen genauer an, wobei ich scheinbar viel Krach macht und das Mädchen aus der Küche rief und mich fragte, was ich da mache. Ich bin in die Küche zu ihr gegangen und sie wiederholte die Frage und ich antwortete, daß ich neugierig war und mit den Tee angesehen habe und daß ich jetzt sowieso aufs Klo müsste. Auf dem Weg dorthin fand mich der Rest der Familie wieder und der Vater hatte ein Gewehr dabei und wollte mich bedrohen und zwingen, daß ich diesem Kult beitrete. Er drohte, mich zu erschießen und ich hatte Angst, er sah wütend und gefährlich aus. Irgendwie kam ich dann auf die Idee, wenn ich keine Angst zeige, dann wird er aufhören. Seltsamerweise habe ich es so umgesetzt, daß ich mich überhaupt nicht mehr bewegt hatte und tot spielte, wobei ich nur darauf gewartet hatte, von dieser Gewehrkugel getroffen zu werden. Der Schuß kam aber nie. Ich bewegte mich weiterhin nicht und sie fingen an, mit meinem Körper zu machen, was sie wollten. Gingen mit ihm ins Schwimmbad, Boot fahren und so weiter und die ganze Zeit über bewegte ich mich nicht. Nach einer Weile, aber fing ich damit wieder an und kam von der Familie weg und fühlte mich aber total schwach und wackelig auf den Beinen, da ich sie so lange nicht benutzt hatte. Ich war dann bei Menschen, die meine Hilfe bei irgendwas brauchten, aber daran kann ich mich nicht mehr genau erinnern. Diese Schwäche hielt aber weiterhin an und zog sich durch den ganzen Rest des Traumes.

Und dann kam Weihnachten. Ich war wieder in einem Haus mit einer Familie und das Weihnachtsessen stand an. Irgendwann habe ich gemerkt, daß es die Ackles Familie war, Jensen saß am Tisch neben Jared und gegenüber Misha. Sie unterhielten sich und ich hörte zu und war ganz begeistert. Die Geschenke wurden verteilt, es gab einen Sack und jeder durfte mit geschlossenen Augen ein Geschenk herausnehmen. Die Familie schien mich zu akzeptieren, ich durfte alles mitmachen, aber ich habe mich im Inneren gefragt, ob ich wirklich hier sein durfte. Mein Geschenk war etwas Seltsames. Es war eine kleine Plakette, die man ins Auto kleben konnte und dann hatte man dort WiFi-Empfang.

Später war ich mit Catgiggles und Werkarniggel wieder in Vancouver und wir wollten in die Stadt Hope fahren, weil wir noch so viel Zeit hatten. Aber wir fuhren nicht mit dem Auto sondern mit Go Karts ohne Pedale. Man saß und bewegte sich mit der Hilfe eines Stockes vorwärts. Ich habe mich gefragt, ob wir jemals ankommen werden. Aber wir haben uns auf den Weg gemacht. Wir fuhren den Highway entlang und plötzlich standen dort Autos und fuhren nicht weiter, sondern warteten. Wir hielten auch sofort an und sahen den Grund. Da waren ganz viele Bogenschützen, die auf Zielscheiben schoßen, die auf der anderen Straßenseite waren. Die Autofahrer schienen das ganz normal zu finden. Als die Pfeilschüsse aufhörten, fuhren wir weiter, aber ich war nicht schnell genug und wurde fast von einem Pfeil getroffen…

Leave a comment

Filed under Dreams

Protected: Comfort

This content is password protected. To view it please enter your password below:

Enter your password to view comments.

Filed under Stuff

Maybe…?

Ich überlege, ob ich mir was schönes gönnen darf. Etwas, das ich nicht brauche, aber möchte.

Obwohl das immer schwierig ist bei mir. Wenn ich etwas möchte, ist der nächste Gedanke immer: brauche ich das? Die Antwort ist immer nein.

4 Comments

Filed under Stuff

The next step

So, jetzt habe ich meine Einreisegenehmigung für die USA. Ich hoffe nur noch, daß die mich dann am Flughafen in Dallas auch wirklich da rein lassen.

Leave a comment

Filed under Dallas 2013

TGIF

Immer noch müde. Und erkältet.

Aber ich habe heute endlich mein Dean-T-Shirt bekommen. Hier ist ein Bild davon.

IMAG0106

Leave a comment

Filed under Stuff, Supernatural