Don’t go near the water cause water isn’t water anymore

Ich sitze jetzt hier seit Montag im Dunkeln, der Fernseher und Laptop sind lautlos und versuche möglichst unauffällig zu sein, weil meine dämonische Vermieterin wieder mal in der Stadt ist, also entweder hier im Haus oder nebenan. Es ist eine ältere Frau, eine Rentnerin, und ist einfach unangenehm. Irgendwie gibt sie mir ein ungutes Gefühl, ich kann das gar nicht beschreiben, sie hat eine negative Ausstrahlung oder sowas, ne schlechte Aura, keine Ahnung. Ich hoffe so sehr, daß sie bald wieder weg ist, es geht mir langsam auf die Nerven. Vorhin hat sie bei mir angerufen, aber ich bin nicht drangegangen (ist man verpflichtet, ans Telefon zu gehen?) und war dann erstmal so nervös deswegen, daß meine Würstchen explodiert sind. Ich mußte explodierte Würstchen essen. Ich hoffe, sie steht nicht irgendwann hier vor der Tür und klingelt. Ich will endlich wieder normal leben.

2 Comments

Filed under Stuff

2 responses to “Don’t go near the water cause water isn’t water anymore

  1. Explodierte Würstchen? Die will ich auch mal essen. LOL

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s