The door into another world

Letzte Nacht habe ich mal wieder seltsam geträumt.

Soweit ich mich erinnern kann fing es damit an, daß ich irgendwann nach einer langen Busfahrt durch die Nacht in einem Reisebus aufgewacht bin. Es warnoch immer dunkel aber es war morgens und Zeit zum Duschen. Die anderen Passagiere schliefen noch. Ich weiß nicht mehr, ob wir tatsächlich am Ziel angekommen waren oder wob wir nur einen Zwischenstop einlegten. Ich packte meine Duschsachen in eine Tasche und ging nach draußen in ein Gebäude, in dem viele Menschen waren. Alle wollten entweder duschen, baden, schwimmen oder auf die Toilette. Es gab innen verschiedene Türen, die in verschiedene Bereiche führten und überall standen die Menschen in langen Schlangen. Ich suchte die Tür, die zu den Duschen führte und irgendwann dachte ich, ich hätte mich verlaufen und würde nie wieder den Weg nach draußen finden. Ich ging durch einen Bereich mit einem großen Schwimmbecken und auf der linken Seite entdeckte ich endlich den Duschbereich. Auch hier war es sehr voll und ich suchte nach einer freien Duschkabine, aber die freien waren nicht zu benutzen und die guten waren besetzt. Manche Leute hatten sogar 2 Kabinen auf einmal genommen und schliefen darin. Irgendwie bin ich danach wieder draußen gelandet, wo es inzwischen hell war. Es war alles sehr grün. Wiesen und Bäume, aber es war nebelig. Der Bus war nicht mehr da, aber den hatte ich längst vergessen. Stattdessen traf ich auf eine kleine Gruppe von Menschen. Ich denke, es waren 2-3 Männer und eine blonde Frau. Irgendwie dachte ich, ich wäre in einer Fernsehserie und ich müßte alle Folgen aufnehmen. Wir gingen weiter durch die Gegend und plötzlich kamen ganz seltsame und schreckliche Kreaturen auf uns zu. Monster, die ich noch nie gesehen hatte. Sie waren bedrohlich und wollten uns angreifen und stießen dabei fürchterliche Schreie aus. Aus irgendeinem Grund, habe ich einfach versucht, diese Schreie nachzumachen und dann verschwanden die Kreaturen. Nach einer Weile stießen wir auf eine seltsame Verzerrung. Es war wie ein Tor in eine andere Welt. In eine Welt, die jenseits von allen anderen Welten existierte. Ich weiß nicht, wie ich es sonst beschreiben soll. Es war eine Welt, in der keine Menschen lebten. Als wir hindurchgingen, waren wir plötzlich in einem großen Haus, das aus unendlich vielen Zimmern bestand. Es gab nur Zimmer, aber keine Flure oder Treppen. Ich hatte das Gerfühl, daß in dieser Welt irgendetwas hinter mir her war und daß ich dort eigentlich gar nicht sein durfte. Jeder der Räume sah alt, aber sauber aus und war recht hell ohne, daß es eine Lichtquelle gab und überall waren Regale mit Büchern und Gegenständen. Bücherstapel standen auf dem Boden. Und ich durfte nicht gesehen werden, dieser Ort war einfach nicht für Menschen bestimmt, zumindest keine lebenden. Ich versuchte mich zu verstecken und irgendwann stellte ich fest, daß ich unsichtbar war und durch Wände gehen und durch den Fußboden und die Decke schweben konnte. Vor irgendwas auf der Flucht flog ich durch das Gebäude, von Raum zu Raum und von Etage zu Etage bis ich das Gefühl hatte, sicher zu sein. Ich war ziemlich weit oben und in einem größeren Raum mit Kiste voller Gegenstände. Ich schwebte nach ganz oben auf ein großes Regal und fand eine bestimmte Kiste und sah mir den Inhalt an. Es waren alles Sachen aus meiner Vergangenheit, an die ich ewig nicht mehr gedacht hatte und von denen ich glaubte, sie wären für immer verloren. Ich weiß nicht mehr genau, was es war, aber es schien mir sehr wichtig zu sein. Ich spürte auch die Gegenwart einer anderen Person, die mir beim Durchstöbern der Sachen zusah und wollte, daß ich sie sehe. Die Person war mir bekannt. Natürlich wollte ich die Kiste mitnehmen, aber ich durfte sie nicht aus dieser Welt entfernen und diejenigen Wesen, die mich suchten waren auf dem Weg dorthin…

1 Comment

Filed under Dreams

One response to “The door into another world

  1. Sehr sehr … SEHR ! interessanter Traum. Ich wünschte, ich hätte ihn direkt miterleben können.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s