Blue

Ich habe vergessen, wann ich diesen Traum hatte, aber ich habe mir Notizen gemacht, damit ich ihn aufschreiben kann.

Ich habe geschlafen und bin irgendwann aufgewacht und hatte das Gefühl, irgendetwas verpasst zu haben, weil es schon spät ist. Supernatural in der Nacht oder Arbeit wird es gewesen sein. Jedenfalls wollte ich an den Computer. Das Zimmer, in dem ich war, kannte ich nicht, aber es hatte große Fenster und viele Uhren und irgendwie war es blau. Es war noch eine weitere Person im Zimmer, die ich nicht gesehen habe, aber ich kannte die Person und wußte, sie ist da. Beim Blick auf die Uhren stellte ich fest, daß jede davon eine andere Zeit anzeigt und ich find an zu verzweifeln, weil ich einfach nicht wußte, wie spät es war. Wie sollte ich denn jetzt wissen, wann ich zur Arbeit muss? Irgendjemand hatte die Idee, daß es an elektromagenetischer Strahlung liegen könnte, die die Zeit beeinflusst. In meinem Traum ergab das einen Sinn. Ich gin nach draußen und sah mich um. Der Himmel war bewölkt und es waren einige Menschen unterwegs. Da stand ein Auto und die Gebäude waren hell und einige waren hoch und sahen etwas aus wie Parkhäuser. Vor mir war eine große freie Fläche und plötzlich sah ich, wie sich genau darüber der Himmel auftat. Es sah seltsam aus, wie das Auge eines großen Sturms, die Wolken öffneten sich in einem großen Kreis, am Rand wurden sie hinunter gezogen und aus der Mitte kam etwas großes, blau leuchtendes heraus. Mein erster Gedanke war, daß das wohl die Quelle für die Störung der Uhren war und ich wollte für Twitter ein Foto mit meinem Handy machen, aber ich tat es nicht, weil ich dachte, es würde sowieso niemand mehr sehen, weil jetzt alles anders wird. Das blau leuchtende Gebilde drehte sich langsam und plötzlich schoßen daraus große leuchtende Kugeln auf die Erde. Ich hatte Angst davor, daß alles zerstört wird aber irgendwann war mich mir nicht mehr sicher, ob das alles wirklich bösartig war. In paar dieser weiß leuchtenden Kugeln landeten in meiner Nähe und ich sah, daß es Behälter waren. Sie waren eiförmig und ungefähr so groß wie wein Basketball. Ein wenig erinnerten sie mich an große Überraschungseier. Im Traum wußte ich, daß irgendetwas da drin ist, was mir und allen anderen helfen würde….

Leave a comment

Filed under Dreams

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s